BAUERNHOF-SCHULE & ZIELE DER NACHHALTIGEN ENTWICKLUNG


Die Absicht des laufenden Projekts ist es, sich im Rahmen unserer Tätigkeiten und Bereichen an der Realisierung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) zu beteiligen.

Vor der Eröffnung der Anlage im Jahr 2023 werden bestimmte Ziele definiert, damit wir uns aktiv an deren Umsetzung beteiligen können.  

Die Agenda 2030 ist der neue Referenzrahmen für die Vorgehensweise in Richtung einer weltweiten nachhaltigen Entwicklung. 2015 wurde sie einstimmig von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen.

Was sind die Ziele für nachhaltige Entwicklung?

Das Programm der nachhaltigen Entwicklung und die siebzehn Ziele, welche dazugehören, bilden voraussichtlich bis im Jahr 2030 einen ambitionierten Einsatzplan für die internationale Gemeinschaft.

Die 17 SDG sind integriert – wobei man sich im Klaren darüber ist, dass Interventionen in einem Bereich die Resultate in anderen Bereichen beeinflussen werden und dass diese Entwicklung soziale, wirtschaftliche und umweltbezogene Aspekte ins Gleichgewicht bringen soll.

Sie wurden als universelle Wegweiser entworfen, um eine existenzfähige Welt zu schaffen, d.h. eine Welt, die auf Ideen von Einklang mit der Natur, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft beruht.


BAUERNHOF-SCHULE

Das Projekt des Bereiches «Bauernhof-Schule» ist insbesondere an der Umsetzung folgender SDG interessiert: 

AUSRICHTUNG AUF Ziele DER NACHHALTIGEn ENTWICKLUNG

SDG 3: Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

  • Kindern Grundkompetenzen der emotionalen Intelligenz in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden beibringen
  • Kinder mit der Erde und der Natur - wesentliche Quellen des Gleichgewichts - verbinden

SDG 4: Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

  • Sicherstellen, dass alle Schülerinnen und Schüler die Kenntnisse und Kompetenzen erwerben, die zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung erforderlich sind 

SDG 16: Friedliche und inklusive Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung fördern, allen Menschen Zugang zur Justiz ermöglichen und leistungsfähige, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen

  • Dafür sorgen, dass die Entscheidungsfindung auf allen Ebenen bedarfsorientiert, inklusiv, partizipatorisch und repräsentativ ist 
  • Den öffentlichen Zugang zu Informationen gewährleisten und die Grundfreiheiten schützen, im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften und völkerrechtlichen Übereinkünften  
  • Nichtdiskriminierende Rechtsvorschriften und Politiken zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung fördern und durchsetzen